Was ist Cheerleading?

Cheer­lead­ing (von englisch cheer ‚Beifall‘ und to lead ‚führen‘,
also sin­ngemäß  („das Pub­likum zum Beifall führen“)
ist eine Sportart, die aus Ele­menten des Tur­nens, der
Akro­batik, des Tanzes sowie aus Anfeuerungsrufen besteht.

Die primäre Auf­gabe der Cheer­leader war ursprünglich das Anfeuern
der eige­nen Sport­mannschaft bei Ver­anstal­tun­gen und Wettkämpfen
und die Ani­ma­tion des anwe­senden Pub­likums. Typ­is­che Sportarten,
bei denen Cheer­leader auch heute noch auftreten, sind
Bas­ket­ball und Amer­i­can Foot­ball. Doch auch beim Handball,
Vol­ley­ball, Fußball, Eishock­ey und vie­len weit­eren Sportarten wächst
die Zahl der Cheer­leader-Grup­pen (Squads).

Heute wird Cheer­lead­ing vor­wiegend als selbstständiger
Wet­tkampf­s­port betrieben. Das ganze Jahr über find­en Meisterschaften
auf nationaler und inter­na­tionaler Ebene für die organ­isierten Squads statt.
Nach fes­tem Regel­w­erk müssen die Squads inner­halb ein­er 2- bis 3‑minütigen
Rou­tine (Auftritt) bes­timmte Pflichtele­mente dar­bi­eten, die dann von
Punk­trichtern nach Schwierigkeits­grad und Aus­führung bew­ertet werden.
Die meis­ten Squads arbeit­en kon­se­quent auf die Meis­ter­schaften hin und
sehen darin inzwis­chen ihre Hauptaufgabe.

Die ersten Cheer­leader-Teams kamen aus den USA, wo es am
2. Novem­ber 1898 bei einem End­spiel zwis­chen den Teams
der Uni­ver­si­ty of Min­neso­ta und der North­west­ern Uni­ver­si­ty im
Amer­i­can Foot­ball mit organ­isierten Anfeuerungsrufen aus dem
Pub­likum begann.

Dort waren auss­chließlich Män­ner als Cheer­leader zu finden.
Erst im Laufe der Zeit entwick­elte es sich, dass auch Frauen zuge­lassen wurden.
Seit den 1980er Jahren wird Cheer­lead­ing auch in Deutsch­land immer populärer.
Das erste bekan­nte Cheer­leader-Team in Deutsch­land waren
die Cheer­leader der Düs­sel­dorf Panther.
Es gibt zurzeit etwa 20.000 aktive Cheer­leader in Deutschland,
die auf Ver­band­sebene organ­isiert sind.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu! Weitere Informationen

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite

Schließen